zurück

Sie sind hier | Home  | Katzen und Mensch |Equipment für die Katz

 Besuchen Sie unser Katzenforum!

Katzen + Mensch Anschaffung Die 10 Gebote Katzenhaltung   Schwangerschaft Tipps & Tricks

 

Ein Muss für jeden Katzenbesitzer sind Katzenbücher.

Für Katzenneulinge empfiehlt sich ein komplexes Praxishandbuch, dass auf alle wichtigen Themen eingeht.

ABC

 für Katzendummies

Die Enzyklopädie für Katzenpersonal

::schlau machen::

Plätze die Katzen sonst noch mögen

...und noch viele andere Orte

Fotos v.li.: Melani Nolte www.hexemelani.de und Silke Haase www.hauspuma.de

Bevor Sie Ihren neuen Mitbewohner zu sich nach Hause holen, sollten Sie einige Vorbereitungen treffen und vor Allem die Grundausstattung besorgen.
Die Katzentoilette
...stellt man am Besten im Bad auf, dort ist die Katze ungestört und der Geruch verteilt sich nicht in der ganzen Wohnung. Für das Katzenklo empfiehlt sich Klumpstreu und für die Säuberung eine Schaufel. Haben Sie sich für 2 Katzen entschieden, wäre es sinnvoll 2 Katzenklos oder ein extra großes Jumbo Model aufzustellen. Katzenklos mit Haube werden von Katzen oft nicht so gut angenommen. Gerade sensible Tiere können mit Unsauberkeit reagieren, weil sie sich in einem Haubenklo eingeengt fühlen.
Der Schlafplatz
Die Katze braucht unbedingt ihren eigenen Schlafplatz. Auch wenn ihr neuer Hausgenosse sich einen, für ihn am bequemsten, Platz aussucht, sollten Sie trotzdem ein kuscheliges Katzenbett bereitstellen. Im Handel finden Sie unzählige Angebote in verschieden Formen und Farben. Sie können auch selbst ein Katzenbett aus einem Karton oder einem einfachen Korb bauen. Ausgestattet mit einer kuscheligen Decke oder einem weichem Kissen lieben es Katzen darin zu schlummern.

Ideal ist auch ein Korb, der wie eine Höhle geformt ist. Geschlossene Weidenkörbe eignen sich besonders, weil das Geflecht den Katzengeruch gut annimmt und ihn hält, auch wenn das Polsterzeug gewaschen wird. Die Rundform passt in die Katzen- Vorstellung einer überdachten Höhle.

Sicher werden Sie schnell merken, welche Vorlieben Ihr Tigerchen in Punkto Schlafplatz hat.
Der Transportkorb
Für den Weg zum Tierarzt benötigen Sie zusätzlich einen Transportkorb. Weil der Gang zum Tierarzt für die meisten Katzen eine Strapaze ist, sollte der Transportkorb nicht zu klein sein. Bestens geeignet sind Boxen, die sich von oben öffnen lassen. So können Sie die Katze relativ stressfrei von oben hineinsetzen.
Der Kratzbaum
...ist ein unerlässliches Accessoire, das in keinem Katzenhaushalt fehlen darf. Es schütz nicht nur Ihre Möbel vor Kratzspuren, sondern dient der Katze als Klettergerüst und Spielzeug. Mein Katzenmädchen nutzt ihn außerdem als Schlafplatz. Kletterbäume gibt es in vielen verschiedenen Größen und Varianten. Vom einfachen Kratzbaum bis hin zu kleinen Kletteranlagen. Sie sollten darauf achten, dass der Kratzbaum robust ist und nicht umfallen kann.
Die Fressnäpfe
Am Besten eignen sich Näpfe aus Keramik. Sie benötigen 1 Napf für das Nassfutter und ein Schälchen für Wasser. Haben Sie zwei oder mehrere Katzen, so benötigt jede einen eigenen Futternapf. Der beste Platz für die Mahlzeiten ist eine Ecke in der Küche, wo die Katze in Ruhe fressen kann.
Spielzeug
Da Katzen für ihr Leben gern spielen, ist es wichtig ihnen die verschiedensten Spielsachen anzubieten, so dass sich ihr Minitiger richtig austoben kann. Auch Ihre Kreativität ist gefragt, denn die Katze ist schnell gelangweilt. Miezen lieben kleine Säckchen, die mit echtem Catnip oder selbstgetrockneter Katzenminze ausgestopft sind. Auf jeden Fall sollten Sie täglich Zeit für ein intensives Spielchen einplanen.
Wenn Sie unsere Arbeit ein wenig unterstützen möchten, würden wir uns freuen wenn Sie die Grundausstattung und anderes Katzenzubehör über www.zooplus.de bestellen. Katzenbücher erhalten Sie in unserem Bücherstore. Vielen Dank!!!
 

Kennzeichnung des neuen Stubentigers
Die Tätowierung (eine Zahlen/Buchstabenkombination in den Ohren) bzw. der Mikrochip ist der Personalausweis der Katze.

Eine Tätowierung darf nur unter Narkose gemacht werden. Es ist daher am besten, wenn dies bei der Kastration gleich mitgemacht wird.

Eine Alternative zur Tätowierung ist der Mikrochip.
Vorteil: Der Mikrochip wird ohne Narkose unter die Haut implantiert.
Nachteil: Für einen Laien ist der Mikrochip nicht erkennbar und nur mit einem Lesegerät feststellbar.

Mit Hilfe der Kennzeichnung kann die Halterin oder der Halter einer entlaufenen Katze schneller ausfindig gemacht werden. Zudem wird verhindert, dass bei einer gefundenen Katze eine nochmalige und daher unnötige Kastrationsoperation durchgeführt wird, denn es ist ohne operativen Eingriff kaum feststellbar, ob eine Katze schon kastriert wurde oder nicht.

Letztendlich ist die Kennzeichnung auch der einzige Eigentumsnachweis den Sie haben.

Kennzeichnung auch bei reinen Haus- bzw. Wohnungskatzen?

Gerade bei Katzen, die normalerweise nur in der Wohnung gehalten werden ist eine Kennzeichnung wichtig. Solche Katzen verlieren im Freien sehr schnell ihre Orientierung. Auch wenn die Katzenhalter noch so gut aufpassen, Katzen sind von Natur aus neugierig und können schnell entwischen, ohne dass es sofort bemerkt wird. Sind solche Katzen nicht gekennzeichnet, ist es schwer, die Halter ausfindig zu machen.

Natürlich reicht eine Kennzeichnung allein nicht aus, sondern Sie müssen Ihren Tiger auch mit der entsprechenden Nummer registrieren lassen. Am Besten in einem zentralen Haustierregister wie:
Tasso e.V.- Internet: www.tiernotruf.org
Deutscher Tierschutzbund e.V.- Internet: www.tierschutzbund.de
 
 

Diese Seite ist Bestandteil von www.hauspuma.de | © by www.hauspuma.de  Alle Rechte vorbehalten