::Startseite::

Die verspielte Wassermann- Katze

21. Januar - 19. Februar

Verträglichste Verbindungen:

Löwe-, Waage-, Zwillinge- und Schütze- Menschen

 

Die Wassermann-Katze sucht mit ausgeprägtem Forschergeist nach den Abwechslungen, die das Leben zu bieten hat.
Die Wassermann-Katze ist meist sehr anmutig und von graziler Schönheit. Versuche, ihr nahe zu kommen, wehrt sie arrogant ab. Sie bestimmt, welcher Mensch sie streicheln und vor allem, wann er das tun darf.
Man könnte sagen, Wassermann-Katzen sind launische Wesen. Sind sie einmal schlecht gelaunt, so sollte man sie am besten in Ruhe lassen. Sie könnten nämlich durchaus schon mal etwas zickig reagieren. Wenn sie wieder bereit zum Schmusen und Liebkosen sind, kommen sie ganz von selbst.
Freier Auslauf im Garten wäre ideal für die neugierigen und sehr lernfähigen Wassermann-Katzen, denn dort gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Ist Ihr Tiger eine reine Wohnungskatze? Dann sorgen Sie dafür, dass es in Ihrem Zuhause stets etwas Spannendes und Abwechslungsreiches zu entdecken gibt.
Die Wassermann-Katzen wissen genau, wie sie mit ihrem Menschen umgehen müssen. Um eine extra Portion Leckereien zu erhaschen, schnurren und schmusen sie schon einmal mit Vorsatz besonders laut und eindringlich! Wegen ihrer Beharrlichkeit stellt sich auch meistens der gewünschte Erfolg ein. Man kann ihnen einfach nichts abschlagen.